Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/349566_51067/webseiten/4ap.de/framework/class.database.php on line 61
4AP.de ~ alles fuer ABAP-Programmierer - Infos zur SAP Programmiersprache - Mini-SAP
 

4AP.de ~ alles fuer ABAP-Programmierer - Infos zur SAP Programmiersprache


Suche



 

Mini-SAP

MINI-Sap / Demo-Workbench

Den momentan aktuellen Download für das Mini-SAP findet man im SDN unter dem Titel 'SAP NetWeaver Main Release Downloads' [SDN-Anmeldung erforderlich]. Direkter Link zu den 2 Installations-Dateien, ca. 3,3 GB.
Oder unter Software-Download nach 'ABAP-Trail' oder 'ABAP-Developer' suchen. Deas ergibt dann z.B. diesen Link.
 
Im SDN-Blog von Manfred Lutz zur ABAP Trial Version ist alles im Detail beschrieben.

Im SAPwiki sind auch ältere 'Versionen', die erhältlich sind, aufgeführt.
 
Video-Tutorial (Fkash, SDN-Anmeldung erforderlich) zum Thema: How to Install SAP NetWeaver Abap 7.0 SP12 - Trial Version
 
 
Veraltete Hinweise:
 



Um 'zu Hause' eigenständig und völlig losgelöst (ich meine vom Internet!!) ABAP-Programme entwickeln zu können wird das sogenannte MINI-SAP benötigt. Es gibt dieses in drei Versionen: Auf der Basis von 4.6D für NT, auf der Basis von 6.10 für Linux und auch für NT. Die Linux-Version ist kostenlos. Die NT-Versionen (die natürlich nicht nur unter Windows NT 4.0 sondern auch unter 2000 und XP laufen, halt allen 'NT'-Betriebssystemen) kosten Geld. Man kann sie im Zusammenhang mit Büchern erwerben oder im Knowledge-Shop solo (25 €) bestellen. Links dazu siehe unten. Der Nachteil: man hat natürlich keinerlei Daten im System, also jeder select läuft vor die Wand weil es nichts (z.B. in der MARA) zu selektieren gibt. Wer ernsthaft entwickeln lernen möchte muss sich einen Zugang zu einem Testsystem verschaffen. Entweder über die UNI oder über das SAP-Beratungshaus seines Vertrauens. Die haben oft Diplomanden / Praktikanten etc. ganz gerne, man lernt unter Anleitung SAP kennen und der Zugang zu einem Testsystem (auch übers Internet) fällt dabei auch gleich ab.



Neue überarbeitete Version 2004: ABAP Objects-Referenz. Ca. 1156 Seiten, 79,90 €, ISBN 3-89842-444-8 mit 2 CDs, die das Mini-SAP-Basis-System (Demo-Workbench) auf der SAP WAS 6.20 Basis als Testversion für Windows enthalten. Wer lieber Linux möchte: bei SAP umsonst bestellen und folgende Anleitung beachten: SAPWas6.10 unter Suse 8.1 . Dazu passt dann auch die WebAS 6.30 Developer Edition Sneak Preview [90 Tage Lizenz, Download 570337 kB]


Wer das obige Buch noch nicht 'ergattern' kann:
ABAP®-Objects, ABAP® als objektorientierte Sprache. Das erste Buch [656 S., geb., mit 2 CDs, 61,30 Euro, ISBN 3-934358-37-3] ist seit 18.10.2000 auf dem Markt. Vermarkter ist Galileo-Press. Bestellung auch über deren Seite möglich.

Original Klappentext: Mit Release 4.6 hat die SAP R/3®-Programmiersprache ABAP® einen weiteren Evolutionsschritt getan und ist zu ABAP® Objects geworden, einer Sprache, in der alle wichtigen Konzepte der objektorientierten Programmierung realisiert sind. Das Buch führt in den Sprachumfang von ABAP® Objects ein und erläutert anhand zahlreicher Beispiele sowohl das klassische als auch das objektorientierte Programmiermodell. Es richtet sich an alle, die in die ABAP®-Programmierung einsteigen wollen oder einen einfachen Umstieg auf ABAP® Objects suchen. Auf CD: Testversion SAP-Basis-System mit implementierten Buchbeispielen!

Rezensionen etc. und auch andere Literatur bei Amazon.de.

Der Clou sind zwei (in der ersten ausgelieferten Version noch drei, leider etwas fehlerhafte) mitgelieferte CD´s, die eine Testumgebung für die Software beinhalten (auch "Mini-SAP" genannt). Das entspricht vom Umfang her einem SAP-System ohne Module, das eigentlich nur die Workbench und andere Basis-Sachen enthält. Die CDs können auch im Knowledge-Shop für 25 EUR einzeln bestellt werden. Installationsvoraussetzungen:
  • Windows 2000® or Windows NT® 4.0, Service Pack 4 or higher
  • Internet Explorer® 4.01 or higher
  • >= 128 MB RAM
  • >= 256 MB paging file
  • >= 2.2 GB disk free space (60 MB DB software, 1.9 GB SAP R/3® data, 100 MB Gui + temporary free space for the installation)
Ein Tipp zur Installation aus der SAP-R3 Newsgroup zum Thema Lizenzverlängerung: 'einfach bei der installation die uhr des rechners um 10 jahre vorstellen. sollte klappen, geht auf jeden fall beim MINISAP und beim 4.6.c IDES'. Ein Leser teilte mir mit: Die automatische Lizenzverlängerung über Vorstellen des Datum klappt auch beim WAS 6.10 ...hab ich gehört ;-).
Info aus der Installationsroutine:
Die mitgelieferte Lizenz gilt 4 Wochen. Danach ist eine Verlängerung kostenfrei hier möglich.


Oder Linux verwenden und die Software kostenlos bekommen.